Bezahlbare IT-Lösungen für Unternehmen bis 30 Mitarbeiter

Cloud-Lösungen
Coding
Websites
IT-Consulting

Und vieles mehr... Scroll dich durch!
Kunden Zugang
zielgruppe-two

Zielgruppe meiner Leistungen: Firmen bis 30 Mitarbeiter und Startups die sich gerne digitalisieren möchten

Eine gut ausgeprägte IT-Landschaft mit hoher Flexibilität, weltweitem Zugriff und state of the art Gadgets ist meist nur großen Firmen ab 100 Mitarbeitern vorenthalten. Warum? Weil IT viel zu viel Geld kostet um es für eine kleinere Firma mit bis zu 30 Mitarbeitern profitabel zu implementieren, dem möchte ich ein Ende setzen. Daher suche ich nach unüblichen Lösungen, welche kostengünstig implementierbar sind, wenig bis gar keine Wartung benötigen und trotzdem alle Funktionen bieten, die ein Unternehmen benötigt. Darüber hinaus biete ich viele verschiedene Services weit unter aktuellen Marktpreisen an. Einfach nachfragen, ich kann dir fast alles bieten, was mit Computern und Servern zu tun hat.

Transparenz und Fairness sind mir wichtig, deshalb animiere ich jeden potentiellen Kunden meine Preise mit den aktuellen Marktpreisen zu vergleichen, dann wirst du sehen, dass du bei mir auf einen echten Geheimtipp gestoßen bist, bei dem du viel Geld sparen kannst.
Lass uns ein kleines Beispiel machen, bei dem die meisten Firmen total unnötig sehr viel Kapital versenken:

Du willst für deine Firma ein gutes skalierbares ERP-System, welches ausbaufähig ist, wenn deine Firma größer wird. Weltweiter Cloud-Zugriff, damit du und deine Mitarbeiter dezentral an beliebigen Standorten arbeiten können und zudem möchtest du eine coole repräsentative Website für den Kundenkontakt.

Bei Wettbewerbern

Diese Firmen nehmen die meisten Unternehmen um die gewünschte Lösung zu etablieren:

  • SAP für ein gutes ERP-System
  • Dell für einen guten Business Server
  • Citrix für den Cloud Zugriff

Zudem wird noch ein ITler benötigt, der das ganze System aufsetzt, einen Webdesigner für die Website und eine Person die alles koordiniert.
Ich animiere dich hiermit provokativ dazu, dir Angebote einzuholen, um zu sehen, was dich so ein Komplettsystem kosten würde!
Ich schätze, dass du auf einen Preis von ca. 70.000-150.000 € bei 8-25 Mitarbeitern kommst. Und bis alles läuft vergehen locker 4-6 Monate. Kein Scherz.

Bei Rockstar-IT

Kein Gerenne von Anbieter zu Anbieter! Ich biete ein komplettes System an, bei dem schon alles eingerichtet ist. Du kannst es gleich selbst online testen, wenn du in die Kategorie „Cloud-Lösungen“ scrollst. Die Preise, die du bei mir siehst sind enorm günstig. Aber wieso? Ich bin ein Einzelkämpfer, der keine Mitarbeiter und Büroräume bezahlen muss und mein Grundgehalt ist durch unser Familienunternehmen bereits gesichert. Zudem habe ich einen unüblichen IT-Ansatz ohne teure Business Hard- und Software erarbeitet. Das angebotene System ist ein Mix aus End-Consumer Hardware, etwas Open Source Software und so wenig wie möglich Bezahlsoftware. Das komplexe System hier auf der Website, genau zu erklären würde den Rahmen sprengen, deswegen nur die wichtigste Information: Es funktioniert und steht den teuren Systemen in nahezu nichts nach! Es arbeiten schon Unternehmen mit 20-30 Mitarbeitern mit diesem System und sind vollkommen zufrieden. Denn die Features, die ich nicht anbieten kann, sind definitiv keine mehrere 10.000 Euro Preisunterschied wert, denn das sind Features, die nur für große Mittelständler und Konzerne mit  500+ Mitarbeitern relevant werden, wenn überhaupt… . In diesem Markt werden gerne Features und Hardware verkauft, die nie im vollen Umfang gebraucht werden, da die IT-Vertriebler sehr gut wissen, dass der Kunde keinen blassen Schimmer von IT hat und alles kauft was als „wichtige“ betitelt wird.
Bei mir bekommst du nur das was du auch wirklich für den Geschäftsalltag brauchst und das zu einem sehr fairen Preis.

leistungen
cloud-loesungen

Cloud-Paket
5.900
  • Weltweiter Cloud-Zugriff auf dein Unternehmen
  • Kein externer Dienstleister/Hoster notwendig! Du hast die Datenhoheit!
  • Server muss von dir gestellt werden
  • ERP, CRM, DMS, Ticket System, Softphone, Mitarbeiter Intranet, Datencloud
  • Datenübernahme altes System (ERP etc.) +1.000€, Backup-Lösung +750€ (Speicher muss gestellt werden)
Komplett Paket
10.900
  • Alles aus dem Cloud-Paket
  • Server und Workstation mitinbegriffen (stehen physisch bei dir!)
  • Backup Lösung auf gespiegelten 20 Tb mitinbegriffen
  • Datenübernahme mitinbegriffen
  • Für die Einrichtung bei dir fallen nur noch Fahrtkosten an
ROCKSTARTUP
12.500
  • Alles aus dem Komplett-Paket
  • Mit gratis Website (6 pages + 2 Plugins)
  • + gratis Webshop!
  • Datenübernahme oder 1 AiO PC Bundle mitinbegriffen
  • Alles was eine Firma braucht in einem Paket!

Du kannst nahezu alle Programme durch mein System bereitstellen. 99% aller Programme sollten kompatibel sein. Aber Achtung, es ist kein Freifahrschein alle Programme deines Unternehmens ohne Lizenz zu verteilen! Beispiel:  Du hast ein kommerzielles CAD Programm, welches deine Mitarbeiter nutzen sollen, dann benötigst du auch genug Lizenzen. Deshalb übernehme ich keinerlei Haftung für die korrekte Lizenzierung des Systems!

Extra Leistungen

Der All in One PC

Ob zu Hause, am Arbeitsplatz oder am neuen Standort – hinstellen, loslegen, egal wo. Der All in One PC hat, wie der Name schon sagt, alles in einem. Im 23 zoll großen Bildschirm ist bereits der Computer verbaut und die wireless Tastatur mit Maus, sowie wireless Headset sind auch schon im Preis mitinbegriffen. Flexibler ein Büro einzurichten geht nicht. So bist du und deine Mitarbeiter perfekt auf jede geografische Veränderung vorbereitet.

Preis für das komplette Bundle: 749€
Locked Version, damit Mitarbeiter keine USB Sticks etc. einstecken und Daten manipulieren können +50€.
Die Anschaffung muss nur einmal getätigt werden, da die Rechenleistung vom Server und der Workstation übernommen werden. Heisst der AiO PC ist auch in 10 Jahren noch ausreichend, sofern Server und Workstation ausreichende Rechenleistung haben.

Server oder Workstation

Der Server und die Workstation sind bis auf den Speicherplatz baugleich:

  • 1 Terrabyte  NVME-SSD mit 3.5 Gb/s lesen und 2.1 Gb/s schreiben. Perfekt für extrem schnelle Zugriffe mit vielen Usern!
  • (Der Server hat extra 20 Terrabyte gespiegelten RAID1 Speicher für Backups und  die Datencloud)
  • Neuester und Leistungsstärkster i7 Prozessor mit vPRO
  • 64 Gb DDR4 Ram
  • Platzsparend in einem 28,5 x 27 x 22,5 cm Cube-Gehäuse verbaut

Workstation: 1.500 € Hardware + 1.250 € Lizenzen für Multiuser Betrieb = 2.750€
Server: 2.400 €

Der Server ist auf mehrere 100 User ausgelegt, da es hier nur zu Datenbankzugriffen kommt. Die Workstation, die die Applikationen bereitstellt, ist auf bis zu 25 User ausgelegt, da hier viel mehr Rechenkapazität notwendig wird. Im Komplett-Paket und RockSTARTUP-Paket ist bereits alles enthalten! Die Workstation ist nur erhältlich, wenn man bereits das Cloud-System von mir implementiert hat.

Einrichtung Cloud Telefonie

Damit mein Cloud-System komplett den Arbeitsplatz ersetzt, empfehle ich zu einem Cloud-Telefon-Anbieter zu wechseln. Dadurch kann man direkt über das Cloud-System telefonieren, sowie Faxe versenden. Empfangene Faxe werden im Ticket System angezeigt und z.B gleich einem Mitarbeiter zugeordnet.

Die Anfangseinrichtung kostet einmalig 400€. Dafür stelle ich zudem alle Softphones und eFaxe auf dem Cloud-System ein und erstelle eine professionelle Warteschlange mit Auswahlmenü, sowie Zeitsteuerung der Arbeitszeiten . Falls eine professionelle Warteschlangenbesprechung und Wartemusik gewünscht ist, werden die Kosten 1:1 weitergereicht.

websites
Website
1.450
  • Website mit selbst bedienbaren CMS. Inhalte ohne großen Aufwand selbst bearbeiten
  • 8 Seiten mitinbegriffen. Content stellst du. Standardplugins wie z.B Kontaktformulare sind kostenfrei
  • 1 umfangreiches Plugin wie z.B Kunden Livechat gratis
  • 1 Stunde Vorort-* oder Onlineschulung mitinbegriffen (*zzgl. Fahrkosten)
  • Responsive Design (Mobil optimiert)
Onlineshop
1.350
  • Webshop mit CMS. Produkte ohne großen Aufwand selbst einstellen.
  • Bildbearbeitung für 5 Produkte kostenlos
  • 1 umfangreiches Plugin wie z.B Onlinebuchung gratis
  • 1 Stunden Vorort-* oder Onlineschulung mitinbegriffen (*zzgl. Fahrkosten)
  • Responsive Design (Mobil optimiert)
Web-Bundle
2.250
  • Alle Inhalte aus Website- und Onlineshop-Paket
  • Optional: Einmalige SEO Optimierung für nur 250€ anstatt 400€

Wer sich in der heutigen Zeit eine Website für 10.000 € kauft und dann nochmal 10.000 € für einen Webshop oben drauf legt, der hat nicht mehr alle Tassen im Schrank. Für nur 2.250 € bekommst du bei mir eine äußerst repräsentative Website mit Webshop. Mit ein paar Euro oben drauf gibt’s coole Animationen, coole Videos und jeden fancy Schnickschnack den du dir sonst noch so vorstellst. Sonderanimationen und Videos halten sich preislich gesehen, wie bei allen meinen Preisen, sehr im Rahmen. Wenn ich für meine Rockstar-IT Website einen Preis mit allen Videos, Bilder, Plugins etc. verlangen würde, würde ich bei meinem Kunden ca. 2.500 € veranschlagen. Und das ist wirklich eine State of the Art Website wie man sie nur selten sieht.

Beispiele:
www.franol-carcomfort.de  One Pager Business Website
www.f40-marketing.de Marketing Agentur Website mit Animationen
www.bodensee-auto.parts Low Budget Website mit Shop
www.kombitasche24.de Einprodukt Shop
www.mf-eventcars.de  Autovermietung mit Buchung

marketing-two

Wenn dudeine Website bei mir machen lässt, ist es kein großer Schritt auch eine Marketing-Kampagne bei mir zu holen. Ich bin bekannt für meine überkrassen, megaheftigen unkonventionell verrückten Ideen. Genau das, was ein Marketing-Konzept heutzutage braucht um wahrgenommen zu werden. Alle Marketingagenturen machen meist nur das 0815 Marketing, welches ungesehen im Mülleimer landet, weil es wie der Einheitsbrei aussieht. Bei mir bekommst du etwas Neues. Abgefahren, crazy, mega geil und trotzdem seriös. Preise wie immer unschlagbar. Logo Design + Corporate Identity Mockup im Bundle für ca. 1.500 €, Präsentationsmaster 300 € und Logo-Opener 400 €. Rest auf Anfrage.
Ein paar Beispiele meiner Marketing-Leistungen:

Logo Design

Corporate Identity

Print Layouts

Präsentationen

Logo Opener

Wünsche?

consulting
Bezahlbares IT-Consulting für Unternehmen bis 50 Mitarbeiter

Viele Unternehmen werden im IT-Business gnadenlos abgezockt, weil nur wenige Leute wirklich Ahnung von IT haben. IT-Vertriebler kennen die Unwissenheit der Kunden und verkaufen daher Soft- und Hardware weit über Wert oder verkaufen Soft- und Hardware Lösungen, die in diesem Umfang gar nicht benötigt werden. Das beste Beispiel sind teure Enterprise Server und ERP Lösungen. Wenn man nicht gerade über 200 Mitarbeiter hat oder einen DAX30 Konzern vertritt, dann sind die auf dem Markt angebotenen IT-Lösungen in der Regel viel zu overpowered und können gar nicht komplett ausgelastet werden. Wenn ein Unternehmen mit 30 Mitarbeitern 25.000 € für einen Server und zusätzlich 80.000 € für ein ERP System ausgibt kann ich nur den Kopf schütteln, wenn ich bedenke, dass man bei mir eine Komplettlösung mit Server, Software, Website und anderen Leistungen für unter 13.000 € bekommen hätte. Leider sind die hohen Preise fast schon normale Marktpreise die durch die Unwissenheit der Kunden zustande kommen.

Wenn du mit deiner Firma oder deinem Startup über ein neues IT-System, Software- oder Automatisierungslösungen nachdenkst, welches nicht direkt von mir angeboten wird, dann lohnt sich definitiv ein Kontakt mit mir. Ich sage dir genau was du benötigst, erkläre dir auf was du beim Einkauf von IT achten musst, schaue Angebote durch und handle Top-Konditionen für dich aus. Ich habe ein breit gefächertes Allgemeinwissen in nahezu allen IT-Bereichen und bin daher ein Top-Ansprechpartner für deine Digitalisierung!

Kosten für die Consulting Leistung: 150 €/Stunde
Bei mir gibt es keine sinnlosen Powerpoints ohne Inhalt oder Gelaber um den heissen Brei. Es muss auch kein komplettes Team inklusive Praktikanten bezahlt werden, sondern nur mich alleine. Ich bin überzeugt davon, dass mein Preis/Leistungsverhältnis unschlagbar ist!

Wer jetzt nicht digitalisiert bleibt auf der Strecke!

coding

Hol dir maßgeschneiderte Software

Custom Software erleichtert den täglichen Ablauf ungemein und bringt jede menge Einsparpotential mit sich, wenn der Preis stimmt. Heutzutage kann nahezu alles automatisiert werden oder Arbeitsabläufe werden durch den Einsatz von Sonderprogrammierungen stark erleichtert. Meine Fähigkeiten erstrecken sich von einfachen Excel-Programmierungen über Anpassungen anderer Software wie z.B ERP Systemen, umfangreiche Datenbankanwendungen bis hin zu äußerst komplexen Deep Learning und AI-Anwendungen im Einklang mit Robotics- oder anderen Automatisierungslösungen.

Excel-Progammierungen: 50 €/Stunde
Standard Programmierungen: 90 €/Stunde (Datenbanken, Userinterfaces etc.)
Komplexe Programmierungen: ab 100 €/Stunde (AI, Deep Learning, Robotics etc.)

Viele Softwarefirmen verlangen vor der eigentlichen Programmierung überteuerte Summen für die konzeptionelle Arbeit, die meist durch die Praktikanten erstellt wird. Wenn du nicht gerade ein komplett eigenes ERP System entwickeln möchtest, ist konzeptionelle Arbeit im Normalfall total überflüssig und so gesehen nur eine Rechtfertigung für die überteuerten Preise der anderen IT-Firmen, denn in 95% der Fälle ist die von dir verlangte Programmierung gar nicht so schwierig, wie es dir der IT-Vertriebler glaubend machen will!

Sprachen

  • C#
  • Python
  • SQL

Weitere Kentnisse

  • Deep Learning
  • Artificial Intelligence
  • Tensorflow
  • OpenCV
  • und vieles mehr...
rapid-prototyping

Modellierung und 3D Druck

Durch die 3D Drucktechnologie wurde Rapidprototyping massiv günstiger. Es mussten keine Teile mehr in mühevoller zeitraubender Handarbeit gefertigt werden, sondern man konnte einfach die benötigten Prototypenteile per 3D Druck in hoher Qualität und Genauigkeit in einem 3D Drucker ausdrucken. Da viele Unternehmen die damals benötigten teuren Maschinen noch nicht komplett abgezahlt haben, ist der Marktpreis für Rapidprototyping aktuell noch nicht auf dem Level auf dem er eigentlich sein sollte. Ich möchte mit meinen Leistungen kleineren Unternehmen die Chance geben 3D Modelle Ihrer Prototypen zu erstellen oder sogar die 3D Modelle komplett in 3D CAD zu konzipieren und anschließend zu drucken.

CAD 3D Modellierung: 80 €/Stunde
3D Druck mit PLA oder ABS: je nach Größe. (ca. 40% günstiger als aktuelle Onlineanbieter)

marketing-seo

SEO Marketing

SEO steht für Search Enginge Optimization und ist mittlerweile eines der am schnellsten wachsenden Marketingzweige, denn wer im Internet nicht gefunden wird bekommt heutzutage keine Kunden mehr. Bei einer SEO Kampagne wird deine Website für die aktuellen Suchalgorithmen fit gemacht, sodass du durch Suchmaschinen besser gefunden werden kannst. Durch meinen SEO Service schlägt deine Online Werbung nun noch besser ein!

White Hat SEO (Panda und Penguin konform): Website Optimierung + Manuelle Setzung von 500 High PR Links: 400 €

White Hat SEO Abo: Monatliche SEO optimierung: 200 €/Monat (monatlich kündbar)

Grey Hat SEO*: Setzung von 40.000 High PR Links per Bot + Suchmaschinen Visitor Bot +500 €

Black Hat SEO**: Nur auf Anfrage

*Bei dieser Variante kann es zu temporären (ca. 2-6 Monate) Sperrungen durch Google kommen. Sie sind nicht wahrscheinlich, aber es kann passieren. Nur für neue Seiten zu empfehlen, die nichts zu verlieren haben und gleich mit einem hohen Ranking starten möchten.
**Bitte nur kaufen, wenn du weist dass du das willst. Hier kann es Sperrungen von über 1 Jahr bis hin zur kompletten Suchmaschinen Sperrung deiner Seite kommen.

threesixzero-aufnahmen

360° Fotoaufnahmen mit virtueller Tour Funktion und Einbindung auf deiner Website.

3 Bilder als virtuelle Tour inklusive Bearbeitung: 250 €
6 Bilder als virtuelle Tour inklusive Bearbeitung: 450€

Einbindung auf Website mit integriertem Player+ 125 €. Beliebige Größen möglich. Kein nerviger Seitenwechsel zu externen Anbietern!
Beispiel:

vortraege-schulungen

Manchmal versteht man nicht gleich auf Anhieb, wie etwas am PC funktioniert. Gerne gebe ich dir und deinen Mitarbeitern verschiedenste Schulungen im Umgang mit aktueller Computertechnik und erkläre in erster Linie, wie die von mir angebotenen Lösungen funktionieren und bedient werden müssen um das Meiste rauszuholen. Meine Schulungen sind darauf ausgelegt, dass du schnellst möglich komplett ohne mich arbeiten kannst. Daher bilde ich auf Wunsch einen oder mehrere deiner Mitarbeiter zum Administrator für dein Firmennetzwerk aus. Ich vermittle so wenig wie möglich Theorie und dafür umso mehr Praxiswissen. Dein Administrator muss nicht wissen wie ein CPU auf ALU Ebene arbeitet, sondern muss nur wissen wie man neue User anlegt, Fehler behebt, kleine Anpassungen macht etc.

4 Stunden Schulung: 250 €/Teilnehmer (min. 4 Teilnehmer)

Impulsvorträge mit viel Witz über aktuelle Themen der Computerwelt buchen.
Jeder sollte über die Auswirkungen von computergestützten Technologien auf unsere Arbeitswelt Bescheid wissen, um sich in der Zukunft auf die Änderungen frühestmöglich vorzubereiten. Glaub mir, es wird sehr wichtig, hier nicht den Zug zu verpassen, denn die Digitalisierung wird in den kommenden Jahrzehnten sehr viel verändern. Meine Vorträge sollen dir und deinem Unternehmen helfen ein besseres Verständnis für die Möglichkeiten und Auswirkungen von computergestützten Technologien zu erhalten, damit du das neu gelernte Wissen in deine strategische Ausrichtung für die kommenden Jahre einfließen lassen kannst.

Vorträge:
„Künstliche Intelligenz – Wir programmieren unser eigenes Neuronales Netzwerk“
„Was ist, wenn Daimler den letzten Car2Go gebaut hat?“
„3D Druck – Spenderniere? Nein Danke, meine Niere kommt aus dem Drucker“
„Hacking – Früher war alles einfacher, aber vieles geht immer noch“

Ich habe es gerne, wenn ich meine Vorträge vor kleineren Gruppen von ca. 5 Leuten halte, da ich im Anschluss des Vortrages gerne noch Gespräche im kleinen Kreis führe. Meine Vorträge empfehle ich ausschließlich für Führungspersonal, da die kommenden Technologien nicht unbedingt arbeitnehmerfreundlich sind.
Preis: 1.000 € pro Vortrag. Jeder Vortrag geht ca. 1 Stunde. Die Gesprächsrunde im Anhang ist kostenlos, die Dauer liegt in meinem Ermessen, je nachdem wie cool das Publikum ist (in der Regel dauert die Gesprächsrunde ca. 1-2 Stunden). Es ist mir ein persönliches Anliegen die Gesprächsrunden möglichst intensiv zu führen, da ich gerne den Leuten die Augen öffnen möchte wie prekär die Digitalisierung in den kommende Jahren wird.

smart-home

Beleuchtung vom Handy aus steuern, egal ob man zu Hause ist oder nicht, kurz checken ob der Herd noch an ist oder ob alle Türen verschlossen sind, mit einem Smart Home System ist das heutzutage kein Problem mehr. Ein Smart Home System kann nicht nur Elektrogeräte aus ferner Distanz bedienen, sondern gibt einem zusätzlich ein großes Plus an Sicherheit, da auch Bewegungssensoren, Wassersensoren, Rauchsensoren, Alarmsirenen und Überwachungskameras zum Smart Home Aufbau gehören!
Das von mir verbaute Smart Home System basiert auf „Vera“, einem Smart Home Controller, der gut programmierbar ist und Smart Home Geräte von verschiedenen Herstellern ansprechen kann. Man ist nicht an einen Hersteller gebunden sondern kann Geräte von Samsung, Somfy, Fibaro, Philips, Intertek, Zipato etc. einbinden. Alle Geräte werden über Funk bedient womit nicht wie bei Loxone extra Kabel verlegt werden müssen. Damit ist deine Wohnung oder Haus schnell und leicht upgradebar! Schau mal in meinem Portfolio vorbei, da gibt es ein paar Beispiele von Dingen die ich bei mir zu Hause auf Smart Home geupgradet habe.
Die Preise sind wie immer sehr fair und weit unter den Marktpreisen:
Einbau: 60 €/Stunde
Smart Home Equipment: Amazon Preis + 15% Marge für mich
Programmierungen: 80 €/Stunde

robotics

Aktuell noch im Entwicklungsstadium

Die Zukunft gehört den Robotern – leider! Aber gut, das ist ein anderes Thema.
Wenn man sich die Preislisten führender Roboterhersteller anschaut erkennt man schnell, dass die Investitionssummen für kleine Betriebe meist nicht stemmbar sind.
Ein Roboter mit einer Traglast von 20 Kg kostet meist über 30.000 € und das ist nur der Roboter-Arm. Programmierungen, Aufstellung und ein Greifer sind hier gar nicht mitinbegriffen. Dafür werden meist nochmal 20.000-40.000 € fällig.
Um also eine funktionierende Produktionslinie mit Roboterarmen aufzustellen werden meist Millionensummen veranschlagt.

Meine Zielsetzung ist es einen Roboterarm zu entwickeln, den sich auch kleine Betriebe leisten können. In 95% aller Produktionsschritte werden keine superschnellen Roboter mit 0,1 mm Präzision benötigt. Meist reicht ein normal schneller Roboter mit 0,5 – 1 mm Präzision vollkommen aus, um den Produktionsschritt perfekt auszuführen. Hier setzt meine aktuelle Entwicklung an.
Der von mir aktuell entwickelte Roboterarm setzt auf weniger Features wie aktuelle Industrieroboter (welche meist eh nicht verwendet werden) und weniger Präzision (welche aber meist ausreichend ist). Somit soll der fertige Roboterarm inklusive Software nur ca. 5.000-7.500 € kosten und macht es somit kleinen Betrieben möglich ihre eigene robotergestützte Produktionslinie zu bauen.

der-it-rockstar

Full Throttle Roch'n'Roll!

Hi, mein Name ist Marlon Franosch und ich bin einer von den Jungs, die früher in der Schule eher ausgelacht wurden. Der Computer-Nerd, der den PC von Mama und Papa reparieren musste und ungern mit Kumpels in Discotheken ging (sofern überhaupt Kumpels vorhanden waren, die nicht nur Online existierten.)
Nachdem die Technik und die IT immer mehr Einfluss in unsere Gesellschaft erhielt drehte, sich das Weltbild von uns ITlern drastisch. Von der Industrie stark nachgefragt, bewundert und von Arbeitnehmern mit Respekt gefürchtet. Immer wenn ein ITler im Haus war wurden ehemals schwierige Prozesse automatisiert und es stellte sich die Frage ob noch alle Mitarbeiter benötigt werden.

Ein ITler ist aber nicht sofort ein IT-Rockstar und die Zusammenarbeit mit reinen ITlern gestaltet sich oft schwierig. Ein ITler ist nun mal häufig jemand, der mehr in seine Technik und Programmcodes vernarrt ist als in den Profit und das wirtschaftliche Denken. Das hat die Industrie schnell erkannt und mit guter Lobby-Arbeit den Studiengang „Wirtschaftsinformatik“ eingeführt. Was kam dabei heraus? Schaaren von Studenten, die weder Informatiker, noch BWLer waren! Das erklärt einen Großteil der oben genannten Preise von großen Unternehmen, denn es braucht laut deren Auffassung immer einen reinen hochbezahlten ITler, der wirklich programmieren kann und einen hochbezahlten Wirtschaftsinformatiker, der das Sprachrohr zwischen Kundenanforderung und Informatiker ist, damit der ITler versteht was er wirklich machen soll und der Kunde versteht, was der ITler auch wirklich machen kann.

Jetzt komme ich ins Spiel. Ich kann IT und ich verstehe BWL. Wieso? Dann erkläre ich dir mal meine Geschichte.

Meine Familie ist im Besitz eines etwas größeren Automobilzulieferers, der Hersteller direkt beliefert und im IAM-Markt rund 13.000 Kunden im deutschsprachigen Raum beliefert. Durch meine Erziehung wurde mir von Anfang an beigebracht wirtschaftlich zu denken. Die IT faszinierte mich schon im Kindesalter. Computer waren einfach mein Ding. Ich erkannte früh, dass ich mir damit eine menge Arbeit ersparen konnte. Dazu eine kleine Anekdote aus meiner Kindheit. Ich bin ein Freigeist, ziemlicher Quatschkopf und gebe nicht viel auf gesellschaftliche Normen, was mich viele Strafarbeiten in der Schule kostete. Ich brauchte dringend eine Lösung um mehr Zeit mit meinem Computer verbringen zu können, deshalb erstellte ich einen „Font“ aus meiner eigenen Schrift und copy & pastete die Zeilen die ich 100 mal als Strafarbeit schreiben musste. Ich war sogar so schlau mehrere Versionen des Fonts zu erstellen, damit nicht alles einheitlich aussah. Mein Vater hatte damals im Geschäft Farblaserdrucker (damals war so ein Laserdrucker fast unbezahlbar, da spielte mir das Familienunternehmen natürlich gut in die Karten) durch welche das Druckbild täuschend ähnlich an eine per Hand niedergeschrieben Strafarbeit kam.

Ich hatte mehr Zeit für meinen Computer und realisierte die Macht dieses Gerätes.

2008 gab es einen massiven Börsencrash, der das Familienunternehmen jahrelang beuteln sollte. Es war an der Zeit zu handeln um die Firma wieder profitabel zu machen, denn unsere Firma ernährt immerhin eine 16-köpfige Großfamilie. Meine Familie versuchte zwar mich zu überreden mein Studium als Wirtschaftswissenschaftler mit den Schwerpunkten „Banking & Finance“, „Unternehmensführung“ und „Marketing“ abzuschließen und in eine große Firma zu gehen, aber ich entschied mich dagegen. Ich bin ein Unternehmer (und ITler) durch und durch. Ich konnte mir einfach nicht vorstellen für jemanden zu arbeiten. Ich will Dinge selbstständig entwickeln, mich verwirklichen, eigene neue Wege gehen die noch keiner probiert hat, vorhandenes in Frage stellen und immer mein eigener Chef sein. Also gründete ich eine eigene Firma und fing an ein System aufzusetzen um bei uns im Betrieb viel zu automatisieren und einzusparen. Die Einsparungen stellten sich als enorm heraus. Unglaublich enorm, um ehrlich zu sein. Ich gebe mal ein paar Beispiele. Unsere Firma beschäftigte damals in der Verwaltung knapp 7 Leute – heute sind es 1 1/2 Mitarbeiter. Auch wir hatten SAP, wie in unserer Branche so üblich und bezahlten zur Einführung knapp 80.000 € sowie jährliche Kosten für Lizenzen und Support von ca. 25.000 €. Durch die Einführung eines OpenSource ERP Programms fielen diese Kosten weg. Ja, sie fielen komplett weg. Also 0,00 €, egal wie viele Benutzer. Wäre ich 10 Jahre früher auf der Welt gewesen, hätten wir uns auch die 80.000 € sparen können, naja, passiert. SAP ist definitiv ein tolles Programm, keine Frage, aber mittlerweile können kostenlose Programme nahezu den gesamten benötigten Umfang abdecken. Aber viele wissen gar nicht, dass es so etwas gibt und wer das überhaupt einrichtet. Du hast Glück, du kennst jetzt mich. Durch meine Arbeit fielen viele Stellen in unserem Unternehmen weg, Lizenz/IT-Kosten gingen gegen Null und der Betrieb wurde wieder profitabel.

portfolio
kontakt

Hi, schreib mir einfach ne kurze Nachricht, sag mir was du gerne haben möchtest und ich schau was ich für dich tun kann! Wichtig: Ich nehme meistens nur ca. 2-4 Kunden im Monat an, da ich ein Einzelkämpfer bin und möchte, dass die Kunden, die von mir betreut werden, einen 1A Service erhalten. Bitte mache davor schon Preisvergleiche und erkundige dich über andere Anbieter, denn ich kann nicht jeden, der sich nicht sicher ist ob er überhaupt was braucht, oder sich ohne wirkliche Kaufabsicht mal pauschal erkundigen will, stundenlang beraten und 100 Mails schreiben ohne, dass was dabei raus kommt. Null Runden als Einzelkämpfer sind uncool.